GreenTVAb Mitte Dezember bietet auch Green.ch ein digitales TV-Angebot für zu Hause. Genau wie bei SwisscomTV bezieht dabei eine Box die Signale aus der Telefonleitung. Voraussetzung ist darum ein VDSL-Anschluss von Green.ch und der kostet 48 Franken für 5000 kbits und 68 Franken monatlich bei 20’000 kbits Download-Geschwindigkeit. Das TV-Angebot selbst schlägt dann mit zusätzlich 18 Franken pro Monat zu Buche. Dafür erhält der Kunde 50 TV-Sender und 20 Stunden Aufnahmekapazität. Grösster Vorteil gegenüber SwisscomTV ist das sogenannte „Catchup-TV“. Das heisst nichts anderes, als dass jede Sendung bis zu 26 Stunden nach ihrer Ausstrahlung abgerufen werden kann – kostenlos und auch wenn sie nicht programmiert wurde. Die Nachteile gegenüber SwisscomTV sind das fehlende Film- und Sportangebot, eine kleinere Senderauswahl und das fehlende HDTV: Nach der aktuellen Planung hat GreenTV keinen einzigen HDTV-Sender im Angebot. GreenTV rentiert sich darum im Moment nur für besonders Kostenbewusste. Denn je nach persönlichem Bedürfnis ist Green leicht günstiger als Swisscom.