SFRIm nächsten Jahr fusionieren Radio DRS und das Schweizer Fernsehen. Dieses Konvergenzprojekt soll in ähnlichen Gebieten tätige Redaktionen näher zusammenbringen, allenfalls gar zusammenlegen. Etwa die Redaktion von „Kassensturz“ (SF1) und „Espresso“ (DRS1). Nun hat Mattschiibe.ch erfahren, wie das neue Deutschschweizer Radio- und Fernsehen heissen könnte: „SFR – Schweizer Fernsehen und Radio“. Ob auch die Sender so benannt werden, darf hingegen bezweifelt werden. Beim Radio müsste man damit über Jahrzehnte eingeführte Marken auswechseln – beim Fernsehen müsste innert weniger Jahre der zweite Namensrelaunch durchgeführt werden. Kurz: Beides wäre nur der Struktur zuliebe doch eher problematisch.