3plus

3+ steigt in die Sportberichterstattung ein. Aufschlag ist am 7. Mai mit einer Tennis-Übertragung: 3+ zeigt die finalen Begegnungen des ATP-Turniers von Estoril. Und am 29. Mai schlägt der Kanal gleich nochmals zu, diesmal mit Live-Boxen. Dann nämlich steigen Witali Klitschko und Albert Sosnoski in den Ring. Ob damit der Schweizer Privatsender eine Strategieänderung einläutet, ist aber offen. Denn offenbar war es spontaner Entscheid, die Ereignisse zu übertragen. Senderchef Dominik Kaiser solls an der Fernsehmesse MIP-TV in Cannes nämlich so gegangen sein, wie sonst vielen Kunden im Warenhaus: Er sah ein Schnäppchen und konnte einfach nicht wiederstehen. Tja, auch TV-Bosse sind nur Menschen.