grafik digitaltv 2009Mehr als vier von zehn Schweizer Haushaltungen schauen bereits digital. Das zeigen die neusten Zahlen des Kabelnetzverbandes Swisscable. Wie sich die Digitalisierung konkret aufteilt, zeigt die nebenstehende Grafik. Interessant: Das Kabelfernsehen hat einen erschreckend kleinen Anteil am digitalen Kuchen. Denn bei den Kablern ist erst jeder fünfte Haushalt digitalisiert, gesamthaft 600’000.

Sowohl Digital-TV via Kabel wie auch SwisscomTV konnten im letzten Jahr knapp 100’000 neue Kunden gewinnen. Für die Swisscom bedeutet dies fast eine Verdoppelung der Kunden.  Geht das Wachstum im gleichen Tempo weiter, dürfte SwisscomTV seinen Anteil am Kuchen in den nächsten Jahren massiv erhöhen. Trotzdem sehen die Kabler wenig Handlungsbedarf. Im Gegenteil: Sie kämpfen weiter gegen eine Aufhebung der Grundverschlüsselung – obwohl damit die Digitalisierung sprunghaft steigen würde. Denn schliesslich haben heute bereits viele TV-Geräte dem zum Empfang notwendigen DVB-C-Empfänger eingebaut. Sie alle könnten damit auf einen Schlag die digitalen Programme des Grundangebotes empfangen.