HDTVPünktlich zum Start der olympischen Winterspiele am 12. Februar ist es soweit: ARD und ZDF starten den regulären HDTV-Betrieb. Nun haben sich Cablecom und Swisscom entschlossen, die HD-Kanäle von Deutschlands öffentlich-rechtlichen Hauptsendern aufzuschalten. Ebenfalls empfangbar sein werden die Kanäle in den meisten unabhängigen Netzen. So hat etwa der Verbund Quickline die Sender bereits in der Testphase aufgeschaltet.

Gleichzeitig mit ARD HD und ZDF HD wird der österreichische Doku- und Kulturkanal „ServusTV“ aufgeschaltet. Und auch wenn sein Angebot nicht darauf schliessen lässt: Hinter dem Sender steht der Getränkehersteller Red Bull. SwisscomTV wird ServusTV in HDTV anbieten, Cablecom hingegen vorerst nur in regulärem Digital-TV.