Two and a halft manSie ist der Überraschungshit dieses Herbstes: „Two and a half men“ erzielt auf Pro Sieben Traumquoten. In der Schweiz ist die Comedyserie mit Charlie Sheen nach „Popstars “ die am häufigsten gesehene Pro Sieben-Sendung. Doch nächsten Dienstag, 3. November, kriegen die Schweizer nur die Hälfte mit: Pro Sieben Schweiz blendet nämlich hierzulande die zweite Episode der Doppelfolge aus. Und zwar zu Gunsten einer Eigenproduktion über „Beach Soccer„. Die Schweiz, ein Land des Strandfussballs? Lohnt sich deswegen ein solcher Entscheid? Der Quoten wegen kaum, trotzdem ist er vermutlich kein Zufall. Denn Beach Soccer läuft damit nach der ersten Folge „Two and a Half men“ und vor der Premiere der neuen Staffel von „Stromberg“ um 22.15 Uhr – ein Traumtermin für jeden Sponsor. Für die Zuschauer hingegen weniger. Denn denen bleibt damit als einziger Ausweg nur die Wiederholung von „Two and a half men“. Um 00.45 Uhr darf dann nämlich auch die Schweiz die verpasste Episode sehen.