callin-tvOffenbar wegen Streitigkeiten mit der Produktionsfirma hat der Schweizer Privatsender 3+ am 1. September überraschend sämtliche Call-In-Shows aus dem Programm genommen. Stattdessen werden Wiederholungen von regulären Sendungen gezeigt. Das Problem stellte sich pünktlich zum dritten Geburtstag: 3+ ging am 31. August 2006 auf Sendung – und noch nie war das Tagesprogramm so abwechslungsreich wie am ersten Tag seines vierten Lebensjahres. Derzeit sucht der Sender offenbar nach einer Lösung – zum Gespräch stehen soll unter anderem eine Zusammenarbeit mit dem deutschen Anrufsender 9Live. Call-In-TV wird der Schweiz also weiterhin erhalten bleiben. Rufen Sie nicht an!